„Fleur de Béton“ – Franko.Folie! Zu Gast in Buckau

Franko.Folie! Zu Gast in Buckau – mit Christina Gumz und dem Autor von „Fleur de Béton“ Wilfried N’Sonde

La jeune Rosa Maria rêve de soleil, d’ amour, de calme… et de fuir la cité des 6000 où elle vit avec sa famille en région parisienne. En attendant ce grand jour, elle soupire en cachette pour le beau Jason, qui ne la voit pas. Un incident avec la police provoque une émeute dans le quartier, qui précipite les destins des personnages… Un roman d’ apprentissage, qui oppose à la violence urbaine la force de l’ innocence.

Die Franko.Folie! ist in diesem Jahr auch im Magdeburger Literaturhaus in Buckau zu Gast. Die Schauspielerin Christina Gumz und der im Kongo geborene französische Schriftsteller Wilfried N’Sonde werden am Donnerstag, dem 25. Juni, um 19.00 Uhr im Literaturhaus in der Thiemstraße 7 den Roman Fleur de Béton in deutsche und französischer Sprache vorstellen. „Fleur de Béton“ ist ein französischer Bildungsroman, welcher sich der Gewalt in Städten und der Kraft der Ahnungslosigkeit entgegensetzt. Die junge Rosa Maria träumt von Sonne, Liebe und Frieden… und flieht aus der Stadt in der Pariser Region, wo sie mit ihrer Familie lebte. Bis zu diesem großen Tag schwärmt sie heimlich von dem hübschen Jason, welcher sie jedoch nicht beachtet und keine Augen für sie hat. Ein Zwischenfall mit der Polizei verursacht einen Aufruhr in der Nachbarschaft, welche sich auf das Schicksal der aller Personen auswirkt…

Eine Gemeinschaftsveranstaltung des Literaturhaus Magdeburg e.V. mit ARTist! e.V. angemeldet zur Lehrerfortbildung. Auskünfte/Voranmeldungen unter Tel.: (0391) 4044995

Eintritt: 8.00 € (6.00 € VVK und ermäßigt)