5. FahrRad-Aktionstag Magdeburg

150618_FahrradaktionstagUnter dem Motto „Otto fährt Rad“ ruft das Aktionsbündnis unter Federführung des ADFC auch in diesem Jahr zur Fahrradsternfahrt mit der Fahrt über Citystraßen und den Magdeburger Ring auf.

Radfahren macht Spaß, schont Umwelt und Geldbeutel und man ist oft schneller als mit dem Auto. Radfahren boomt: Schon heute legen wir Magdeburger 21% unserer Wege bis 5 km mit dem Rad zurück.

Beim großen bundesweiten Fahrradklimatest 2014 des ADFC wurde das Fahrradfahren in Magdeburg von den Radfahrern allerdings mit der Schulnote von 3,9 ausgesprochen schlecht bewertet. In punkto Sicherheit und Führung der Radfahrer im Straßenverkehr, bezüglich der Oberflächen der Radverkehrsanlagen und wegen der extrem hohen Diebstahlquote besteht in Magdeburg ein erheblicher Verbesserungsbedarf.

 

 

Darum setzt sich das Aktionsbündnis ein für:

  • mehr sichere Abstellmöglichkeiten im öffentlichen Raum und eine verbindliche Vorgabe zur Schaffung von Fahrradabstellplätzen,
  • Fahrradboxen zur Aufbewahrung von Rädern auch mit Gepäck an wichtigen öffentlichen und touristischen Standorten,
  • ein lückenloses Netz von Fahrradhauptrouten, die in die Innenstadt führen und die Stadteile verbinden, Umsetzung und Fortschreibung der Radverkehrskonzeption,
  • eine Markierung der Radverkehrsanlagen durch Radfahrstreifen, Schutzstreifen und/oder Piktogramme, so dass die Radinfrastruktur für alle Verkehrsteilnehmer erkennbar wird,
    eine strikte Umsetzung der ‚Empfehlungen zum Radverkehr (ERA 2010)‘ bei Neubauten und Straßenumbauten,
  • eine Führung der Radfahrer, so dass sie für alle Verkehrsteilnehmer logisch und nachvollziehbar ist,
  • Radfahrer müssen an Baustellen gleichberechtigt und StVO-konform geführt werden.
    eine ebene Führung der Radverkehrsanlagen in der Regel mit Asphaltoberflächen und den Verzicht auf Natursteinpflaster an Grundstückseinfahrten,
  • Öffentlichkeitskampagnen der Stadt und ihrer Partner zur Stärkung des Radverkehrs,
  • Personelle Aufstockung in der Stadtverwaltung zur Umsetzung der gestiegenen Planungsanforderungen des und Radverkehrs; Schaffung eines Radverkehrsbeauftragten, <öi /> Wir rufen alle Radfahrerinnen und Radfahrer auf, mit zufahren und so diese Forderungen zu unterstützen. Wir wollen erreichen, dass alle Magdeburger – insbesondere Kinder und ältere Menschen noch bessere Möglichkeiten – bekommen, sicher und selbstbestimmt mit dem Fahrrad am Straßenverkehr teilzunehmen.

5. FAHRRAD-AKTIONSTAG

Sternfahrt aus den Stadtteilen jeweils Abfahrt um 10 Uhr

für die Buckauerinnen und Buckauer:

Südost-Route: Salbker Lesezeichen über Alt Salbke – Alt Fermersleben – Schönebecker Str. zum Thiemplatz/Bortscheller (Zwischenstation 10:30 Uhr) über Schönebecker Str. – Steubenallee .

Gemeinsame Fahrt durch die Innenstand und über den Ring ab 11:00 Uhr von der Sternbrücke

Kinder- und Familienfest – Programm am Willy-Brandt-Platz (Hbf)

12:30 Uhr Begrüßung durch den Vorsitzenden des ADFC Magdeburg Norman Dreimann, unseren Schirmherrn Staatssekretär Dr. Klaus Klang und Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper
13:00 Uhr Eröffnung Lastenradausstellung, Straße ‚Am Alten Theater‘
11:00 Uhr MYLESTONE – schnörkellos, pur, differenziert und authentisch spielen nicht nur Klassiker der Musikgeschichte.
14:00, 15:00 und 16:00 Uhr lädt die Maus mit einer fantastischen Show zum Mitmachen, Mitsingen und Mittanzen ein. Zusammen mit Schaun – das Schaf und einer Moderation präsentiert sie bei der MausShow ihre berühmten Lach- und Sach-geschichten. Die neue Liveshow ist so bunt und überraschend wie „Die Sendung mit der Maus“.
16:30 Uhr Tim Gerrits – wieder dabei der Gewinner des SWM-MusiCids- Publikumspreis 2013.
Sebastian Neutsch und Philipp Stuhl von den HDLTrails werden zeigen, was für Stunts mit einem Fahrrad möglich sind. Wie schon 2013 werden sie für den einen oder anderen offenen Mund sorgen.
Clown Wuschel und seine Freunde begeistern Groß und Klein
Das AWO-Spielmobil ist wieder dabei und sorgt für Spiel und Spaß.
Es werden Angebote wie Kinderschminken, Hüpfburg und viele Spiele angeboten.